Gemälde Weimar 1 - Antiquitäten-Walter

MENÜ
Direkt zum Seiteninhalt
Antiquitäten-Walter
Luisenstraße 1
99444 Blankenhain

Rufen Sie einfach an unter
+049 036459 40940
Mail: info@weimar-antik.de
oder nutzen Sie unser Kontaktformular.
Mail: info@weimar-antik.de

Gemälde Weimar 1


Schloß Tiefurt bei Weimar

Öl auf Leinwand um 1930
Signiert: Salzmann

Hans Salzmann, dtsch. Maler, Lithograf, Illustrator,
geb: 1900 Frankfurt/O. - gest: 1973 Weimar (Oberweimar)
Stud: 1914  - 18 Lithografenlehre in Frankfurt /Oder,
1921-27 Kunstschule Weimar, Schüler von Brendel,
Carl Arp & Alexander Olbricht, 1927 Meisterschüler,
Mitglied Lucas Cranach Genossensch Bild. Künstler
Lit: artprice, Einwohnerbuch 1941/42 Graf-Spee-Str 8  
Maße: 56 x 45,5 cm mit Rahmen

Preis auf Anfrage  Nr: B 20/13

Dachkammer-Studie  

Öl auf Karton um 1872
Signiert: JVC = Johann Victor Carstens
Maße: 49 x 38,5 cm mit Rahmen

Preis auf Anfrage  Nr: B 20/19
Johann Victor Carstens,
deutscher Maler, Landschaft & Stilleben
geb: 1849 Nusse/Lübeck - gest: 1908 Pasing-München
Studium: 1869-72 an der Akademie Weimar bei Ferdinand Pauwels und Paul Thumann
Reisen mit den Lehrern nach Holland und Belgien,
in der Künstlergesellschaft Allotria, Kontakt mit Franz von Lenbach & Franz von Stuck.
Ausstellungen: Berlin große Kunstausstellung 1896, 1904 und 1906, Dresden 1899, Münchner Glaspalast 1900, 1901, 1904,1906, 1907, 1908, Düsseldorf 1907
Gemälde im Museum Lübeck
Rückseitig Ausstellungsaufkleber Weimar
Nachlaß: Käthe von Ahlefeld / Holm Flensburg
Lit: Th-Becker, artprice, Scheidig, wikipedia   



Blumenpracht  
Öl auf Leinwand  
Signiert: E. Schoner dat. 1935
Maße: 90 x 76 cm mit Rahmen

Preis auf Anfrage  Nr: B 19/87
     
Professor Engelbert Schoner, deutscher Maler, Grafiker, Illustrator, Glasbläser
geboren: 1906 Neuhaus / Rennsteig  - gestorben: 1977 Weimar
Studium: 1921-23 Besuch der Zeichen- u.Modellierschule Lichte - Wallendorf, 1923/24 Keramikmaler in Coburg, 1924-26 Musterzeichner in der Fahnenfabrik Coburg, 1927-28 Heimarbeit als Glasbläser, 1928 - 40 Kunsthochschule Weimar bei Olbricht, Klemm und Hierl, Meisterschüler. Ab 1945 freischaffend in Weimar tätig, 1945 Entwurf der ersten Thüringer Briefmarke, 1946-53 Dozent an der Thüringischen Meisterschule für Handwerk und angewandte Kunst, Professor an der Kunstschule Weimar, Leiter verschiedener Zirkel, Mitglied im VbK, Reisen nach Venedig, Bulgarien, Rußland, Ausstellungen: 1949 Große Deutsche Kunstausstellung in Dresden, Weimar, Erfurt, Neuhaus, Gotha, Mühlhausen, Ilmenau ua., Auszeichnungen: Ehrenbürger von Neuhaus, eine Straße in Weimar wird nach ihm benannt - Engelbert-Schoner-Weg, 1966 Johannes R. Becher-Medaille, 1968 Kunst- u. Literaturpreis der Stadt Weimar, 1971 Vaterländischer Verdienstorden der DDR, Staatspreis für Bildnerisches Volksschaffen 1.Klasse,
Literatur: Vollmer, Biografie, EWB, artprice    

Weimar, Blick vom Goethe- und
Schiller Archiv zur Herderkirche

Öl auf Leinwand um 1900 - 30
Signiert: R. Lindig
Rudolf Lindig, deutscher Maler und Grafiker
Maße: 70 x 57 cm mit original Rahmen

Preis auf Anfrage       Nr: B 19 / 141

An der Ilm (bei Weimar)  
Öl auf Leinwand-Karton um 1885  
Signiert: HRaetzer
Hellmuth Raetzer, deutscher Landschaftsmaler
geb.: 1839 in Neu-Tarnow Freienwalde (Brandenburg)
gest: 1911 in Weimar (1909 Th-B)
Studium: Akademie Berlin & Ak Düsseldorf b. H. Gude
Meisterschüler von Oswald Achenbach, 1872-73 in Rom
Werke in Museen: Bautzen, Stettin, Karlsruhe
Literatur: Th-Becker, Artprice, Böttcher, Benezit
Maße: 50 x 35 cm mit original Rahmen

Verkauft

© 2020 by PC-Notdienst Weimar
Zurück zum Seiteninhalt